Grillplatz ist wieder nutzbar

Zuletzt machte der Grillplatz einen wirklich traurigen Eindruck – einerseits lagen die Trittplatten nur noch lose auf, weil die Kaninchen in ihrer Freizeit Spaß am Gängegraben gefunden hatten. Andererseits drohten Erdmassen vom Berg herunterzukommen und friedliche Griller unter sich zu begraben. Der Vorstand stellte also „Gefahr in Verzug“ fest und beauftragte sofort eine Fachfirma mit den Reparaturarbeiten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn nun hält nicht nur eine starke Wand aus Granitplatten die Erde von den Grillfreunden fern. Wir konnten auch die alten Trittplatten retten und so ein wenig Geld sparen, das wir in die Anlage eines Gehwegs vom Grillplatz zur Ökolaube investiert haben. Schließlich haben wir einen der beiden alten Container entfernen und den darin abgestellten Schutt und Müll entsorgen lassen.

Der Vorstand hofft, dass die Neugestaltung gefällt und wünscht noch viele laue Sommerabende, an denen Würstchen, Steaks & Co. in angenehmer Atmosphäre genossen werden können.