9. TCW/BSC-Leistungsklassenturnier: Trotz Corona ein Erfolg

Ein bisschen war alles wie immer: Nach teilweise hart umkämpften Matches traf man sich auf der Terrasse, nahm ein kühles Getränk zu sich und analysierte gemeinsam die eine oder andere Spielsituation. Das fühlte sich gut an angesichts der Einschränkungen, mit denen sich alle Spielerinnen und Spieler in den letzten Corona-Monaten arrangieren mussten.

Das nun bereits zum neunten Mal ausgerichtete LK-Turnier von TCW und BSC lockte am letzten Wochenende insgesamt 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die beiden Anlagen in der Cunostraße. Bei idealem Wetter hatten die beiden Sportwarte Joachim Buchta und Volker Meinhard dann auch kein Problem, die ausgelosten Einzel pünktlich anzusetzen. Nach jeweils zwei Matches gab es zwar keinen Pokal zu gewinnen, aber so manche/r Sieger/in konnte sich am Ende doch über zusätzliche LK-Punkte freuen.

Im nächsten Jahr streben TCW und BSC nach dem großen „X“; es wäre das zehnte gemeinsame LK-Turnier – dann hoffentlich ohne Corona!